Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Newsreader
von Marion Lange

...weiter trainieren war das Motto von Lotta Zeier vom TSV  „Germania 1887“e.V. Neustadt an der Orla und Celina Rößner vom TSV Gera Zwötzen. Beide hatten nur das eine Ziel: die Zeit während der Zwangsschließungen von Sporthallen intensiv nutzen und bestens vorbereiten auf die nächste Gürtelprüfung.
Mit den ersten Lockerungen fiel für beide der Startschuss für ein intensives Heimtraining. Beide trainieren sonst in unterschiedlichen Vereinen. Die Prüfungen legen sie jedoch aufgrund der günstigen Gewichtskonstellation immer einmal pro Jahr gemeinsam ab.
Bis zu dreimal pro Woche traf man sich. Dann hieß es, Altes erst mal wieder auffrischen, Neues erarbeiten und Hilfe per Videochat einholen.
Unterstützt wurden beide vom Landestrainer Herrn Steiner, welcher die Videos bewertete und online am Bildschirm zur Verfügung stand.
Unter Beachtung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygieneregeln war so auch eine vor Ort Konsultation durch den Prüfungsreferenten möglich, welcher nochmals die Schwerpunkte erläuterte und noch sich eingeschlichene Fehler aufdeckte.
So hieß es, nochmal mindestens 20 Stunden trainieren und festigen.
Mitte Juni war endlich der Tag gekommen. Dank der Lockerungen war es nun möglich, die Prüfung abzulegen. Auf ging es zur Einladung in die Prüfungshalle.
Wie gewohnt rechneten die beiden Judokas mit nur einem Prüfer.
Doch es sollte anders kommen. 3 hochgraduierte Dan (Meistergrad) Träger ließen es sich nicht nehmen, nach langer Judoabstinenz, einer Vorführung beizusitzen.
Sowohl Lotta wie auch Celina zeigten eine bestens vorbereitete Kata der Ashi- Waza beidseitig wie auch ein komplettes Kyu-Programm zum blauen Gürtel.
Mit eigens erarbeiteten Anwendungsaufgaben zeigten sie der Kommission, wie eine Umsetzung von statistischen Wurfmechanismen in wettkampforientierte Situationen möglich ist.
Gelobt für ihr Engagement und ihre gezeigten Leistungen nahmen sie die Ernennung zum 2.Kyu (blauer Gürtel) vom Prüfer entgegen.
Beide Judokas bedanken sich bei allen Beteiligten für die tolle Unterstützung. Ein besonderer Extradank geht an Ronny Müller vom Nippon Schleiz, der eine Mattenfläche für das Heimtraining ermöglichte.

Andre Zeier / Udo Kiuntke – Abteilungsleiter Judo

Zurück

TSV Germania 1887 e.V. | 2020